Freiwillige Feuerwehr Steinhaus, Hauptstraße 27, 4641 Steinhaus, AT                                                                                         

Finnen Test für Atemschutzträger

Am Samstag, 01. Dezember 2018, hieß es für die Atemschutzgeräteträger der FF Steinhaus und der FF Traunleiten ihre körperliche Fitness beim "Finnen Test" zu zeigen. Seit 2017 gilt die neue Regelung, dass nur jene Atemschutzgeräteträger weiterhin aktive Atemschutzträger sein dürfen, die sich einem jährlichen Leistungstest unterziehen.

Der Test wird in voller Einsatzbekleidung mit angelegtem Atemschutzgerät durchgeführt und umfasst 5 Stationen, welche in 14,5 Minuten abzuarbeiten sind, bei jeder einzelnen Station gilt es, eine Aufgabe in vorgegebener Zeit zu erledigen.

 

Station 1: Gehen mit und ohne Kanister

Hier muss eine Strecke von 100 Meter zurückgelegt werden, direkt anschließend weitere 100 Meter mit 2 Schaummittelkanister a 16,6 kg.

Hierfür beträgt die max. Zeit 4 Minuten. Danach geht es gleich weiter zu Station 2.

 

Station 2: Stiegen steigen

Es müssen 90 Stufen, bei unseren Gegebenheiten zweimal der Schlauchturm, hinauf und hinunter gegangen werden.

Zeitlimit 3,5 Minuten und schon geht’s weiter zu Station 3.

 

Station 3: Bewegen eines liegenden LKW Reifen mittels Hammer

Bei dieser doch körperlich anstrengenden Station muss ein LKW-Reifen mit einem Vorschlaghammer innerhalb von 2 Minuten 3 Meter weit  geschlagen werden.

Hat man auch das bewältigt geht’s weiter zu Station 4.

 

Station 4: Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen

Hier werden auf einer 8 Meter langen Bahn 3 Hindernisse aufgestellt welche überwunden werden müssen. Beim Start muss man unter dem ersten Hindernis durch, dann über das zweite Hindernis drüber und beim dritten Hindernis wieder unten durch. Danach das Ganze in umgekehrter Reihenfolge und einmal noch wie beim ersten Durchlauf.

Diese Aufgabe muss innerhalb von 3 Minuten durchgeführt werden. Hat man auch das geschafft geht es auch schon zur fünften und letzten Station.

 

Station 5: C-Druckschlauch einfach rollen

Bei der letzten Station wird ein C-Druckschlauch welcher 15 Meter lang ist einfach gerollt. Während des Rollens darf sich das andere Ende des Schlauchs nicht von der Stelle bewegen.

Zeitlimit 2 Minuten

 

16 Atemschutzträger der FF-Steinhaus und acht Atemschutzträger der FF- Traunleiten nahmen an dieser Übung teil und alle schlossen diese Prüfung erfolgreich ab.

 

Wir gratulieren recht herzlich!

 

Links:

Feuerwehr Wallsee

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen