Freiwillige Feuerwehr Steinhaus, Hauptstraße 27, 4641 Steinhaus, AT                                                                                         

Action Day der Feuerwehrjugend Steinhaus/Traunleiten

Am 29.09.2018 traf sich die Feuerwehrjugend und die Betreuer zum ersten Action Day. Um 08:00 Uhr begrüßte das Jugendbetreuerteam rund um Jugendbetreuer Michael Penco die Jugend mit einem Frühstück von Anni's Dorfladen.

Der Tag begann mit einer Einführung in die Welt des Atemschutzes von Atemschutzwart Roman Langlehner. Dabei konnten die Kinder die Atemschutzgeräte auch ausprobieren und fühlten dabei wie schwer es ist, sich mit diesen Geräten zu bewegen. Um 10:30 Uhr wurde die Jugend zu einer Ölspur alarmiert, die gebunden werden musste. Dabei wurde auch die ordnungsgemäße Absicherung des Verkehrs geübt. Zu  Mittag verköstigte der Hofwirt Christian Grabner die Feuerwehrjugend und das Jugendrotkreuz aus Sattledt im Feuerwehrdepot Traunleiten mit Spagetthi. Als Start in den Nachmittag wurde von Kommandant Georg Lachmair eine Führung im Depot Traunleiten gemacht. Anschließend zeigte das Rote Kreuz der Jugend die wichtigsten Erste-Hilfe Maßnahmen. Um 13:30 Uhr piepste der Pager wieder. Diesmal ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Um den Realismus bei dieser Übung zu gewährleisten war neben der Feuerwehr auch die Rettung und die Polizei vor Ort. Dabei wurden die Personen mit dem hydraulischen Bergegerät aus den Unfallautos befreit und von der Rettung versorgt. Die Polizei führte die Dokumentation des Unfalls durch. Der Spaß darf bei so einer Veranstaltung nicht zu kurz kommen, daher wurde die nächste Zeit für Spiele zur Förderung der Kameradschaft verwendet. Leider wurde dies durch einen weiteren Alarm unterbrochen. Ein Brand hat sich im Lagerhaus Steinhaus entwickelt. Am Einsatzort wurde die Jugend von Schaulustigen (die Eltern der Kinder) belästigt. Nach bewältigen der Herausforderungen mit den Schaulustigen konnte auch der Brand unter Kontrolle gebracht werden und zum Abschluss des Action Days übergegangen werden. Am Abend grillte der Hofwirt für alle Beteiligten und der Abend konnte gemütlich ausklingen.

Die Feuerwehren Steinhaus und Traunleiten bedanken sich bei,...

dem Roten Kreuz, der Polizei und den Freiwilligen, Lisa Inzinger, Vera Schmiedhuber und David Martin, die die Verletzten spielten, für ihre Teilnahme.

der Firma Fronius bedanken, die den Parkplatz der Reparaturzentrale in Steinhaus zur Verfügung stellte.

dem Lagehaus Steinhaus und unseren Kommandanten Franz Ziegelbäck für die Erlaubnis den Platz vom Lagerhaus für die Brandübung zu nützen.

Martin Fellinger, Kristina Müller und bei der Firma Gratz für die Unfallautos.

Karl Pesl und dem Gemeindebediensteten Reinhard Stummvoll für den Transport der Unfallautos.

der Gemeinde Steinhaus in Person von Bürgermeister Harald Piritsch, der die Kosten für die Mahlzeiten übernimmt.

Danke!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen