Freiwillige Feuerwehr Steinhaus, Hauptstraße 27, 4641 Steinhaus, AT                                                                                         

Bürgerservice

Beitragsseiten

Sommerzeit ist Grillzeit

Sobald es draußen ein wenig wärmer wird, steigt die Lust aufs Grillen. Ob Feuerstelle im Garten,  Gas-, Elektro- oder Kohlegrillen, ein paar grundsätzliche Regeln sollten dabei eingehalten werden, um Brand und Unfallgefahren zu minimieren.

- Der Griller sollte sicher und fest stehen

- Sicherheitsabstand von Griller zu brennbaren Gegenständen und Gebäuden

- Grillwerkzeug und Holzkohle sowie einen Wassereimer oder Feuerlöscher zurechtlegen

- Den Griller nicht unbeaufsichtigt lassen. Gerade Kinder werden magisch angezogen und unterschätzen die Gefahr

- Sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber zur Vollständigkeit. Holz- und Gasgrill (CO-Menge höher als bei Gasherd) nur im Freien verwenden. Elektrogriller können auch Innen verwendet werden

- Schürze und Handschuhe verwenden wegen den Fettspritzern und der Hitzeentwicklung. Achtung: Die Gesichter von Kindern können genau auf der Höhe der Gefahrenstelle sein

Holzgriller:

- Zum Anzünden nur geeignete Mittel verwenden. Wenn der Griller einmal brennt, nichts mehr hineinschütten. Zu Vermeiden ist die Verwendung von Spiritus, Lampenöl, Benzin oder Diesel. Besonders gefährlich ist die Verwendung von Spiritus und Benzin, da diese verdampfen und die Gase enzündlich sind.

- Auf Funkenflug achten, wenn es windig ist

Gasgriller:

- Bei Gasgrillern darauf achten, dass alles dicht ist und kein Gas austritt.

- Nur geprüfte Gasflaschen verwenden

- Sicherheitsabstand von Schläuchen und Flasche zu Wärmequellen

Elektrogriller:

- Wird zur Versorgung des Elektrogrillers eine Kabeltrommel verwendet muss diese ganz abgerollt werden.

 

Sollte doch einmal etwas passieren, Feuerwehr unter 122 und Rettung unter 144 verständigen.

Die FF-Steinhaus wünscht eine unfallfreie Grillsaison

 

Mehr Infos von der Brandverhütungstelle Salzburg

Mehr Infos von dem oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.